2017年09月20日, 週三

Die Höchste Meisterin Ching Hai übermittelt dem Präsidenten von Kolumbien ihre Glückwünsche zu seiner Wiederwahl

2014.06.17-Congrats---Colombia-Pres-Juan-Manuel-Santos

Seine Exzellenz Juan Manuel Santos wurde am Sonntag, den 15. Juni im Goldenen Jahr 11 (2014), zum zweiten Mal zum Präsidenten von Kolumbien gewählt.

Präsident Santos dient dem kolumbianischen Volk seit Jahrzehnten. 1994 gründete er die Good Government Foundation, welche eine Verbesserung der Regierung anstrebt. Er schlug auch vor, eine entmilitarisierte Zone zu schaffen, und engagierte sich für Friedensgespräche mit der FARC, wodurch die ehemalige kolumbianische Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt sowie 3 US-Bürger und 11 Mitglieder der kolumbianischen Sicherheitskräfte, die von der FARC mehrere Jahre gefangen gehalten worden waren, gewaltlos befreit wurden.

Während eines Interviews mit BBC Mundo sagte Präsident Santos, dass seine Wiederwahl ein Auftrag sei, den Friedensprozess fortzusetzen. Er erklärte: „Es gibt keinen Grund, das Ende dieses Konflikts hinauszuzögern – je schneller wir es erledigen, umso mehr Leben werden gerettet.“ Er erklärte auch, er glaube, dass er ins Amt gewählt wurde, um den Frieden zu fördern, mehr soziale Gerechtigkeit zu schaffen und die internationalen Beziehungen zu verbessern.

Die Höchste Meisterin Ching Hai schickte Präsident Juan Manuel Santos direkt nach seiner Wiederwahl ein Glückwunschschreiben, in dem sie schrieb, dass sie die Friedensverhandlungen mit der FARC intensiv verfolgt habe und lobte ihn für seine Friedensbemühungen zur Rettung von Leben.

Oben der Brief der Höchsten Meisterin Ching Hai an Seine Exzellenz Juan Manuel Santos.

 

Fotonachweis: Wilson Dias/Agência_Brasil-Luiz Inacio Lula da Silva and Juan Manuel Santos-1SEPT2010-Wikimedia Commons (modified-cropped by Coronades03)-CC BY 3.0 BR