LIEBE IN AKTION

Die Meisterin ist stets zutiefst besorgt, wenn Katastrophen in irgendeinem Teil der Welt passieren. Wenn sie von derlei Begebenheiten hört, stellt Sie immer finanzielle Unterstützung zur Verfügung und sendet Hilfsteams an die betroffenen Orte. Durch diese Bemühungen werden den Betroffenen Ihre bedingungslose Liebe und Unterstützung übermittelt und deren Leiden vermindert. Zugleich werden sie dabei unterstützt, ihr Leben wieder neu aufzubauen.

In Anerkennung der selbstlosen Aktionen von Regierungen, Organisationen und Nothilfearbeitern auf der ganzen Welt, drückt die Meisterin ihren Dank wie folgt aus: „Danke für die internationale Hilfe, die den betroffenen Opfern Fürsorge und materielle Unterstützung bringt. Mein Dank gilt allen Nothilfearbeitern, die ihre Zeit opfern, auf ihren eigenen Komfort verzichten und sogar weite Entfernungen auf unbequemen Straßen und unter unangenehmen Bedingungen zurücklegen, um den Menschen in Notzeiten Liebe und Unterstützung zu bringen. Möge der Himmel euch im Überfluss für eure Großzügigkeit und euer großherziges Opfer segnen“

2017年10月20日, 週五

    Zelte, Hilfsgüter und Trost für syrische Flüchtlinge im Libanon – November bis Dezember 2015

     

    Von einem Mitglied des australischen Hilfsteams (Original in Englisch)

    Als Antwort auf die fürsorglichen Anweisungen der Höchsten Meisterin Ching Hai, den Flüchtlingen zu helfen, reiste ein Mitglied unseres australischen Hilfsteams mit einer Spende von 7.400 USD von unseren Zentren aus China, Irland, Singapur und dem Vereinigten Königreich in den Libanon und half dort vom 26. November bis 3.Dezember 2015 syrischen Flüchtlingen in einem Lager in der Stadt Tripolis.

    Da die Lebensbedingungen in diesem Lager sehr einfach waren,einige Flüchtlinge lagerten unter Bäumen, andere in Hütten aus Plastikplanen, kaufte er mit der Spende unserer Zentren Hilfsgüter und half beim Aufbau von 12 großen Zelten für die bedürftigen Familien. Um den Flüchtlingen zu helfen,sich bei den sinkenden Temperaturen warmzuhalten, verteilte er 200 Paar Schuhe für Kinder und Erwachsene und 200 Decken.

    Außerdem mietete er eine Wohnung in der Nähe des Lagers und lud einige Flüchtlingsfamilien zum veganen Essen ein. Er erklärte die Vorzüge der pflanzlichen Ernährung, wodurch viele zustimmten, diese mitfühlende Lebensweise anzunehmen. Er stellte ihnen auch die Lehren der Höchsten Meisterin Ching Hai vor und zeigte ihnen Videos vom kürzlich stattgefundenen Treffen in Europa, bei dem die Meisterin Ihre tiefe Sorge für die Lage der Flüchtlinge und Ihre Bemühungen zu helfen, zum Ausdruck brachte.

    Durch die Hilfe für die Menschen in Not fühlte er sich erhoben und war Allah dankbar für die Chance, die Schönheit, den Adel und die Bescheidenheit der syrischen Flüchtlinge im Libanon zu erfahren.

    Ausgaben der Internationalen Vereinigung der Höchsten Meisterin Ching Hai für die Flüchtlingsarbeit im Libanon

    Beschreibung Betrag (USD) Beleg
    Hilfsgüter für die Flüchtlinge (200 Decken, 200 Paar Schuhe, Holzmaterial für Zelte, Plastikzelte, andere Artikel für Frauen und Babys) 7.000 A
    Reisekosten für das Hilfsteam (Transport, Lebensmittel und andere Kosten) 400
    Gesamt 7.400 USD
    Belege