2017年12月14日, 週四

Eine kleine Vorbemerkung

Zur Vermeidung von Auseinandersetzungen über die Frage, ob Gott ein „Er“ oder eine „Sie“ ist, verwenden wir laut Anweisung der Meisterin eigene geschlechtsneutrale Pronomen, wenn von Gott oder dem Allerhöchsten die Rede ist.

Sie + Er = Sier
Ihr + Sein = Siehrn
Ihr + Ihm = Ihrm
Sie + Ihn = Siehn

Die Höchste Meisterin Ching Hai liebt alle Ausdrucksformen innerer Schönheit. Aus diesem Grunde zieht sie es vor, Vietnam „Aulac“ und Taiwan „Formosa“ zu nennen. Aulac ist der alte Name Vietnams und bedeutet „Glück“. Und der Name Formosa, der „schön“ bedeutet, spiegelt die Schönheit der Insel und ihrer Menschen vollkommener wider. Die Meisterin glaubt, dass die Verwendung dieser Namen den Ländern und ihren Bewohnern spirituelle Erhebung und Glück bringt.