LIEBE IN AKTION

Die Meisterin ist stets zutiefst besorgt, wenn Katastrophen in irgendeinem Teil der Welt passieren. Wenn sie von derlei Begebenheiten hört, stellt Sie immer finanzielle Unterstützung zur Verfügung und sendet Hilfsteams an die betroffenen Orte. Durch diese Bemühungen werden den Betroffenen Ihre bedingungslose Liebe und Unterstützung übermittelt und deren Leiden vermindert. Zugleich werden sie dabei unterstützt, ihr Leben wieder neu aufzubauen.

In Anerkennung der selbstlosen Aktionen von Regierungen, Organisationen und Nothilfearbeitern auf der ganzen Welt, drückt die Meisterin ihren Dank wie folgt aus: „Danke für die internationale Hilfe, die den betroffenen Opfern Fürsorge und materielle Unterstützung bringt. Mein Dank gilt allen Nothilfearbeitern, die ihre Zeit opfern, auf ihren eigenen Komfort verzichten und sogar weite Entfernungen auf unbequemen Straßen und unter unangenehmen Bedingungen zurücklegen, um den Menschen in Notzeiten Liebe und Unterstützung zu bringen. Möge der Himmel euch im Überfluss für eure Großzügigkeit und euer großherziges Opfer segnen“

2017年10月19日, 週四

    Heizgeräte für Flüchtlinge in Grand-Synthe, Nordfrankreich

     

    Vom französischen Nachrichtenteam (Original in Französisch)

    In tiefer Sorge um die Flüchtlinge bat die Höchste Meisterin Ching Hai liebevoll die Mitglieder unserer Vereinigung, wo immer möglich, zu helfen. Als dann die Mitglieder unserer Vereinigung erfahren hatten, dass viele Flüchtlinge in Grande-Synthe in Nordfrankreich unter dem kalten Wetter litten, kauften sie schnell Heizkörper und Hilfsgüter für insgesamt 11.782 EUR aus dem Hilfsfond, das von Mitgliedern unserer Vereinigung aus Formosa zur Verfügung gestellt wurde.

    Am 24. Januar 2016 verteilten wir die mit 7.731 EUR gekauften Heizkörper aus dem Hilfsfond an bedürftige Familien, die von Ehrenamtlichen ermittelt wurden. Jede Familie bestand aus vier bis sieben Mitgliedern und die Empfänger waren sehr glücklich über die Hilfe. Ein junges Paar war überglücklich und zeigte uns stolz ihr wenige Monate altes Baby. Wir verteilten auch „Lebe vegan, mach Frieden“-Flyer an die Flüchtlinge und übermittelten ihnen die liebevolle Fürsorge der Meisterin. Den beiden Ehrenamtlichen, die uns geholfen hatten, schenkten wir die französische Ausgabe des Buches der Meisterin Aus der Krise zum Frieden – Der biovegane Weg ist die Antwort, und sie dankten anerkennend.

     

    Weitere Hilfseinsätze im Grande-Synthe-Flüchtlingslager in Dunkirk, Nordfrankreich – 21. Februar 2016

    Am 21. Februar besuchten unsere Pariser Mitglieder der Vereinigung wieder das Grande-Synthe-Flüchtlingslager in Dunkirk, Nordfrankreich. Die Ausgaben von 4.051 EUR für die Hilfsaktivitäten wurden von unseren formosischen Mitgliedern der Vereinigung finanziert.

    Wir kauften warme Babykleidung, Socken, Petroleumheizer und stellten viele hausgemachte vegane Kuchen bereit. Die Familien im Lager waren über den Erhalt dieser Sachen sehr glücklich, besonders die Mütter mit Babys. Wir konnten die echte Freude auf ihren Gesichtern sehen, als sie die liebevollen Geschenke für ihre kleinen Engel sahen. Wir verteilten auch an alle „Lebe vegan, mach Frieden“-Flyer. Sie bedankten sich und dankten respektvoll der Meisterin für die Botschaft und Liebe.

    Unsere tiefe Dankbarkeit der Meisterin für Ihre grenzenlose Liebe für alle Wesen, und dass sie uns die Chance gibt, den warmherzigen Flüchtlingen zu dienen.

     

    Ausgaben der Internationalen Vereinigung der Höchsten Meisterin Ching Hai für die Flüchtlingsarbeit in Frankreich

    Beschreibung Betrag (EUR) Beleg
    Heizgeräte (28 Petroleumheizer und Zubehör, 14 Propanheizer und Zubehör, 14 Propanzylinder, 28 Petroleumbehälter und 17 Abdeckplanen) 7.248,26 A
    Transport (LKW-Miete, Benzin und Maut) 482,74 B
    Hilfsgüter (Babykleidung, 21 Petroleumheizer und Zubehör und 21 Petroleumbehälter) und Transport (LKW-Miete, Benzin und Maut) 4.051,16 C
    Gesamt 11.782,16 EUR
    (12.854,54 USD)
    Belege

     

     

     

     

     

    Flüchtlingshilfseinsatz – 21. Februar 2016