LIEBE IN AKTION

Die Meisterin ist stets zutiefst besorgt, wenn Katastrophen in irgendeinem Teil der Welt passieren. Wenn sie von derlei Begebenheiten hört, stellt Sie immer finanzielle Unterstützung zur Verfügung und sendet Hilfsteams an die betroffenen Orte. Durch diese Bemühungen werden den Betroffenen Ihre bedingungslose Liebe und Unterstützung übermittelt und deren Leiden vermindert. Zugleich werden sie dabei unterstützt, ihr Leben wieder neu aufzubauen.

In Anerkennung der selbstlosen Aktionen von Regierungen, Organisationen und Nothilfearbeitern auf der ganzen Welt, drückt die Meisterin ihren Dank wie folgt aus: „Danke für die internationale Hilfe, die den betroffenen Opfern Fürsorge und materielle Unterstützung bringt. Mein Dank gilt allen Nothilfearbeitern, die ihre Zeit opfern, auf ihren eigenen Komfort verzichten und sogar weite Entfernungen auf unbequemen Straßen und unter unangenehmen Bedingungen zurücklegen, um den Menschen in Notzeiten Liebe und Unterstützung zu bringen. Möge der Himmel euch im Überfluss für eure Großzügigkeit und euer großherziges Opfer segnen“

2017年11月18日, 週六

    Erweiterte Brandnothilfeaktionen für unsere Freunde aus dem Tierreich in Valparaíso, Chile

    Vom Hilfsteam aus Santiago, Chile (Originaltext in Spanisch) 

    Am 13. März 2015 brach in der wunderschönen Seehafenstadt Valparaíso(Chile) ein Waldbrand aus, der über 500 Hektar Land zerstörte. Ungefähr 4.500 Menschen wurden aus der Gegend evakuiert. Es gab32 Verletzte, darunter 19 Feuerwehrleute. Eine Frau kam bei dem Unglück ums Leben.

    Nachdem die Höchste Meisterin Ching Hai von dem Brand gehört hatte, bat sie unsere ortsansässigen Mitglieder der Vereinigung, den Bedürftigen zu helfen und bot Gelder zur Deckung der Auslagen an.

    Nach schneller Einschätzung der Situation kamen wir zu dem Schluss, dass die Regierung bereits die Bedürfnisse der betroffenen Menschen zur Kenntnis genommen hatte. Auch waren wir erleichtert, als wir erfuhren, dass im Vergleich zu Brandkatastrophen in der Vergangenheit wesentlich weniger unserer vierbeinigen Freunde verletzt worden waren und deshalb weniger ärztliche Behandlung nötig war.

    Mit Geldern in Höhe von 206.995 (325 USD) der Meisterin, die von früheren Nothilfeaktionen in Chile übriggeblieben waren und 127.491 CLP (200 USD), die von unserem Zentrum in Santiago gespendet worden waren, kauften wir Hilfsgüter für die Tiere.

    Am 15. März verteilten wir dann die Sachen an das Tierkrankenhaus Santo Tomás. Die Artikel umfassten Gazeanzüge, Kompressen für Brandverletzungen, antibiotische Augentropfen, sonstige Antibiotika, entzündungshemmende Medikamente, schmerzstillende und fiebersenkende Mittel und andere Sanitätsartikel, sowie auch Hunde- und Katzenfutter und Katzenstreu. Auch verteilten wir medizinische Versorgungsartikel, Hunde- und Katzenfutter an Frau Dr. Paola Carmona, eine Tierärztin in Valparaíso, die sich kostenlos um unsere verletzten vierbeinigen Freunde kümmerte. Darüber hinaus schenkten wir einer Hundemutter mit dem Namen „Black“, die heldenhaft ihre neun Welpen einen Meter tief im Boden versteckte, um sie vor den Flammen zu schützen, eine 15 kg-Packung Hundefutter.

    Gegen Ende der Woche kehrten wir zurück, um Versorgungsartikel an die Familien zu verteilen, die ihre Wohnstätten den Tierkumpels, die den von dem Brand betroffenen Menschen gehörten, als vorübergehende Unterkünfte zur Verfügung gestellt hatten. Unter den Artikeln befanden sich Taschen mit Futter und Medikamente für die vierbeinigen Freunde.

    Ausgaben der Höchsten Meisterin Ching Hai und Ihrer Internationalen Vereinigung für die Brandnothilfeaktion in Valparaíso in Chile.

    Beschreibung Betrag (CLP) Quittung
    Tierarztkosten 25.000 A
    Futter für unsere vierbeinigen Freunde 242.554 B
    Medications for our animal friends 66.932 C
    Summe 334.486 CLP
    (525 USD)

    Während der Hilfsaktion kamen die Teammitglieder für ihre Reise- und Verpflegungskosten selbst auf.