LIEBE IN AKTION

Die Meisterin ist stets zutiefst besorgt, wenn Katastrophen in irgendeinem Teil der Welt passieren. Wenn sie von derlei Begebenheiten hört, stellt Sie immer finanzielle Unterstützung zur Verfügung und sendet Hilfsteams an die betroffenen Orte. Durch diese Bemühungen werden den Betroffenen Ihre bedingungslose Liebe und Unterstützung übermittelt und deren Leiden vermindert. Zugleich werden sie dabei unterstützt, ihr Leben wieder neu aufzubauen.

In Anerkennung der selbstlosen Aktionen von Regierungen, Organisationen und Nothilfearbeitern auf der ganzen Welt, drückt die Meisterin ihren Dank wie folgt aus: „Danke für die internationale Hilfe, die den betroffenen Opfern Fürsorge und materielle Unterstützung bringt. Mein Dank gilt allen Nothilfearbeitern, die ihre Zeit opfern, auf ihren eigenen Komfort verzichten und sogar weite Entfernungen auf unbequemen Straßen und unter unangenehmen Bedingungen zurücklegen, um den Menschen in Notzeiten Liebe und Unterstützung zu bringen. Möge der Himmel euch im Überfluss für eure Großzügigkeit und euer großherziges Opfer segnen“

2017年11月21日, 週二

    Hilfe für die Waldbrandkatastrophe in Fort McMurray, Alberta, Kanada

    Vom Kanada-Hilfsteam (Original in Englisch)

    Der Waldbrand brach am 1. Mai 2016 in Fort McMurray aus und verwüstete eine Fläche von fast 590.000 Hektar quer durch Nord-Alberta, Kanada, was zur Evakuierung von etwa 94.000 Bürgern führte und über 2.400 Häuser und Gebäude zerstörte oder schädigte. Es wird berichtet, dass es die kostspieligste Katastrophe in der Geschichte Kanadas war.

    Zur Unterstützung der Soforthilfe hat die Höchste Meisterin Ching Hai freundlicherweise 10.875,37 CAD (7.854,18 USD) beigetragen. Als Reaktion auf die Anweisungen der Meisterin, den Bedürftigen zu helfen, ging ein Team von fünf Mitgliedern unserer Vereinigung von den Zentren Edmonton, Alberta, Vancouver und British Columbia, zu mehreren Evakuierungszentren in Lac La Biche, Edmonton und Calgary, um zu ermitteln, was am meistens benötigt wird.

    In der Gemeinde Lac La Biche war Bold das erste, das größte und das nächstgelegene Evakuierungszentrum des Katastrophengebiets, das direkt nach dem Evakuierungsbefehl der Regierung erstellt wurde. Das Zentrum war aber für den großen Andrang von Evakuierten, der in den ersten drei Wochen nach den Waldbränden täglich dramatisch anstieg. nur schlecht gerüstet.

    Nachdem wir wussten, welche täglichen Notwendigkeiten im Zentrum Bold dringend benötigt wurden, lieferte unser Team am 11. Mai verschiedene vegane Lebensmittel, Hygieneartikel und Kleidung. Vier Tage später bat uns das Zentrum Bold um weitere Unterstützung, deshalb lieferten wir am 18. Mai mehr Proviant wie vegane Suppe, Nudeln, Papiertücher und Dosenöffner.

    Wir hoffen, dass unsere Hilfe und die großzügigen Beiträge vieler Kanadier den betroffenen Menschen dabei geholfen haben, die schwierigste Zeit zu überbrücken, bis sie ihr normales Leben wieder aufnehmen können.

    Ausgaben der Höchsten Meisterin Ching Hai für die Flächenbrand-Hilfsaktion in Alberta, Kanada

    Beschreibung Betrag (CAD) Beleg
    Lebensmittel (Spaghetti, Lasagne, Suppennudeln Tagliatelle, Erdnussbutter, Kaffee, Tee, Cerealien, Ketchup, Suppe, Pasta, Tomatensoβe, Pastasoβe und Paprika. Versorgungsgüter (Essbesteck, LED-Taschenlampen, Teller, Dosenӧffner, Handtücher, Toilettenpapier, Papiertücher, Waschlappen, Kissen, Seife und Waschpulver) Kleidung (Socken und Unterwäsche) Transport (Fahrzeugmiete und Benzin) 10.857,37 A
    Gesamt 10.875,37 CAD
    (7.854,18 USD)