2017年09月23日, 週六

Wir stellen die friedvolle, vegane Ernährung an der Nationaluniversität Taiwan vor

Vom Nachrichtenteam aus Taipeh, Formosa (Original in Chinesisch)

Unter dem Einfluss extremer klimatischer Bedingungen finden auf der ganzen Welt immer wieder Naturkatastrophen statt. Auch Formosa erlebt die größte Dürrekatastrophe seit 68 Jahren. Die Menschen sind auf die Tatsache aufmerksam geworden, dass wir, um die Umwelt zu erhalten, sie nicht nur pflegen und schützen müssen, sondern auch zur veganen Ernährung übergehen sollten, die der effektivste Weg ist, die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels aufzuhalten und so das Überleben der Erdbewohner zu sichern.

Eingedenk des Lebens aller Wesen, warben Mitglieder unserer Vereinigung, die gleichzeitig Teil der Licht- und Klangvereinigung der Nationaluniversität Taiwan (NTU) waren, im November des Goldenen Jahres 11 (2014) auf dem Universitätsgelände anlässlich des Geburtstagsfestes der Uni, und auf dem Azaleen Festival im März des Goldenen Jahres 12 (2015) für die vegane Ernährung. Wir boten köstliche vegane Gerichte an, verteilten Flyer und machten interessante Spiele, wie z. B. einen Veggie- Frage- und Antwort-Wettbewerb mit Preisen, um den Fakultätsstudenten und Anwohnern in der Nachbarschaft die Vorteile der rein pflanzlichen Ernährung näher zu bringen. Wir rieten den Teilnehmern, die gesunde, vegane Ernährung für den Frieden zu übernehmen und teilten dieses Wissen auch mit ihren Familien und Freunden, um die Auswirkungen der Klimaerwärmung und die Naturkatastrophen zu verringern.

Viele Studenten erzählten uns, dass sie aus gesundheitlichen Gründen und um die Erde zu schützen bereits öfter vegan essen. Sie sagten auch, dass sie eher vegane Gerichte wählen, wenn diese zur Verfügung stehen.

An unserem Stand stellten wir verschiedene Veröffentlichungen der Meisterin aus und spielten das Musical The Real Love ab, das auf dem inspirierenden Leben und den großartigen Gedichten der Meisterin beruht. Mitglieder unserer Vereinigung aus den Klassen ohne Vordiplom der NTU sangen zusammen die eleganten und anrührenden Lieder des Musicals. Viele blieben stehen um zuzuhören. Die Studenten am nächsten Stand stimmten sogar in unseren Gesang ein, indem sie die Untertitel lasen. Durch das Bekanntwerden mit The Real Love erfuhren mehr Leute von den Lehren der Meisterin und der Guanyin-Methode. Erstaunlich war, dass wir, als wir müde wurden, uns durch das Mitsingen der Lieder des Musicals sofort wieder aufgeladen fühlten.

Wir danken dem Segen der Meisterin während diesen Veranstaltungen an der Nationaluniversität Taiwan. Wir beten, dass alle Menschen erkennen, wie wichtig es ist, sofort die vegane Ernährung zu übernehmen, um alles kostbare Leben auf unserem herrlichen Planeten zu schützen.