LIEBE IN AKTION

Die Meisterin ist stets zutiefst besorgt, wenn Katastrophen in irgendeinem Teil der Welt passieren. Wenn sie von derlei Begebenheiten hört, stellt Sie immer finanzielle Unterstützung zur Verfügung und sendet Hilfsteams an die betroffenen Orte. Durch diese Bemühungen werden den Betroffenen Ihre bedingungslose Liebe und Unterstützung übermittelt und deren Leiden vermindert. Zugleich werden sie dabei unterstützt, ihr Leben wieder neu aufzubauen.

In Anerkennung der selbstlosen Aktionen von Regierungen, Organisationen und Nothilfearbeitern auf der ganzen Welt, drückt die Meisterin ihren Dank wie folgt aus: „Danke für die internationale Hilfe, die den betroffenen Opfern Fürsorge und materielle Unterstützung bringt. Mein Dank gilt allen Nothilfearbeitern, die ihre Zeit opfern, auf ihren eigenen Komfort verzichten und sogar weite Entfernungen auf unbequemen Straßen und unter unangenehmen Bedingungen zurücklegen, um den Menschen in Notzeiten Liebe und Unterstützung zu bringen. Möge der Himmel euch im Überfluss für eure Großzügigkeit und euer großherziges Opfer segnen“

2017年09月25日, 週一

    Nothilfe für obdachlose Flutopfer in Asunción, Paraguay, nach der Dezemberflut

    Vom Hilfsteam in Paraguay (Original in Spanisch)

    Ende Dezember 2015 hat die Flutkatastrophe in Paraguay, die schlimmsten Überschwemmungen seit 50 Jahren in der Region, 130.000 Menschen vertrieben. In der Hauptstadt Asunción, wo der Rio Paraguay einen Wasserstand von 7,2 Metern erreichte, mussten 90.000 evakuiert werden. Die Regierung erklärte den Ausnahmezustand. Viele Bürger flüchteten in Notunterkünfte, die auf Regierungsland, auf öffentlichen Plätzen und Straßen in der Stadt errichtet waren und warteten, dass sich das Wasser zurückzieht und sie in ihre Häuser zurückkehren können.

    Um den Flutopfern rechtzeitig Hilfe zu leisten, schickte die Höchste Meisterin Ching Hai unserem Zentrum in Paraguay eine Summe von 17.000 USD und beauftragte unsere örtlichen Mitglieder der Vereinigung, eine Hilfsaktion zu organisieren. Mitglieder unserer Vereinigung spendeten weitere 372 USD zur Beschaffung von Hilfsgütern.

    Am 7. Januar 2016 fuhr ein Hilfsteam unserer paraguayischen Mitglieder der Vereinigung nach Asunción und traf sich mit dem Minister des Sekretariats für Nationalen Notstand (SEN), wo man uns sagte, welche Dinge dringend benötigt wurden. Daraufhin packten und verteilten wir 700 Hilfspakete mit veganen Lebensmitteln wie Öl, Reis, Nudeln, Mehl, Bohnen, Zucker und Salz. Wir verteilten auch Süßigkeiten und Kekse an Kinder. Den älteren oder kranken Leuten gaben wir finanzielle Unterstützung. Wir spendeten auch 200 Paar Gummistiefel an die Arbeiter, die die Mauer der Stadt Alberdi, südwestlich von Asunción, reparierten. Sie waren sehr dankbar für die liebevolle Fürsorge der Meisterin, und einige von ihnen luden Sie ein, Paraguay zu besuchen.

    Ausgaben der Höchsten Meisterin Ching Hai und Ihrer Internationalen Vereinigung für die Fluthilfe in Paraguay

    Beschreibung Betrag (PYG) Beleg
    Öl, Reis, Mehl, Zucker, Nudeln, Salz und Bohnen. 69.195.000 A
    Gummistiefel 28.500.000 B
    Süβigkeiten und Kekse 592.105 C
    Transportkosten für Hilfsgüter 1.100.000 D
    Geldspenden an Bedürftige 1.162.895 E
    Gesamt 100.550.000 PYG
    (17.372 USD)